Archiv der Kategorie: Vor der Ausbildung

What’s that thing?

Koch soll es nun also werden.

Mit diesem Blog möchte ich einen kurzen Einblick hinter die Kulissen geben, aber auch n bisschen festhalten, was ich so lerne.

Mein Betrieb ist relativ klein, wir sind im Ganzen zehn Azubis, verteilt auf alle drei Lehrjahre und alle Abteilungen, wobei die Küche am meisten hat. Dazu kommen noch um die 20 Facharbeiter inklusive Abteilungsleitern.

Das Arbeitsklima würde ich als ziemlich gut bezeichnen, außer in stressigen Phasen wird ganz normal miteinander geredet, die Abteilungsleiter achten darauf, dass wir sofern möglich Pausen machen und unsere Stunden nicht zu sehr überziehen. Begeistert mich immer noch, denn überhaupt (Mittags-/Abendbrot-) Pausen machen zu können und das auch noch regelmäßig ist für mich komplett neu, auch „Pünktlich Feierabend“ war für mich bisher ein Fremdwort und wird es wohl auch später wieder werden.

Denn: Ich kenne auch richtige A….., die der Meinung sind, man müsste Lehrlingen erst den Willen brechen, bevor man sie ausbilden kann, dass Lehrlinge keine Fehler machen dürfen und gleich alles können müssen oder das Lehrlinge Arbeitsanweisungen nicht in Frage zu stellen haben, egal wie schwachsinnig sie sind.

Mein jetziger Betrieb ist da das komplette Gegenteil: Wir bekommen Gelegenheit zum Üben (auch wenn das Ergebnis mitunter eher zerpflückt aussieht…), zum Fragen stellen und uns werden Sachen erklärt. Solange wir wollen, Leistung zeigen und nicht wegen 20kg Kartoffeln oder 30 Litern Salat rummurren.